banner

Nachricht

May 21, 2023

Experten erklären, wie man aus Beinwell organischen Dünger herstellt

Wenn Sie auf der Suche nach einer natürlicheren Art sind, Ihre Pflanzen zu düngen, ist dieses gewöhnliche Unkraut eine der effektivsten Methoden auf dem Markt

Suchen Sie nach einer natürlicheren Möglichkeit, Ihre Pflanzen zu düngen? Beinwell-Tee ist eine der effektivsten Bio-Methoden auf dem Markt und die Hauptzutat könnte bereits in Ihrem eigenen Garten wachsen.

Beinwell ist ein weit verbreitetes Unkraut mit weißen oder violetten Blütenbüscheln und eine Art Wunderpflanze, wenn es um die Verwendung geht. Nicht nur die Blätter werden in der Gartenarbeit geschätzt, auch die Wurzeln der Pflanze, denen heilende Eigenschaften zugeschrieben werden, werden seit Jahrhunderten für medizinische Zwecke verwendet.

Es sind jedoch die wunderbaren Kräfte, die es in Bezug auf unsere Pflanzen hat, die unser Interesse geweckt haben. Chemische Düngemittel haben ihre Zeit und ihren Platz, aber wenn Sie Ihren Gartenpflanzen einen natürlicheren Aufschwung geben möchten, ohne auch nur einen Cent auszugeben, können Sie Beinwellblätter verwenden, um ein nährstoffreiches Futter zu brauen, das ihnen beim Gedeihen hilft. Möchten Sie mehr erfahren? Diese Experten erklären alles, was Sie über die Zubereitung von Beinwell-Tee wissen müssen, einschließlich einer noch einfacheren Alternative, die schonender für die Nase ist ...

Beinwell ist eine weit verbreitete Pflanze, die etwa 60 cm hoch wird und einen einzigen Blütenstiel und abgerundete, haarige grüne Blätter hat. Man findet ihn in weiten Teilen Europas, Asiens und Nordamerikas, wo er in den Winterhärtezonen 3 bis 9 am häufigsten vorkommt. In freier Wildbahn findet man ihn typischerweise in Wäldern, Weiden und Ufern von Bächen und Flüssen, aber er findet auch gerne seinen Weg dorthin Auch unsere Gärten.

Was Unkraut betrifft, hat dieses jedoch seine Vorteile. Beinwell kann zu einem „Tee“ aufgebrüht werden, der dank seiner nährstoffreichen Eigenschaften als Flüssigdünger für Ihre Pflanzen, egal ob Zimmer- oder Gartenpflanzen, dient. „Es ist ein so toller Dünger, weil es tiefe Wurzeln hat, die Mineralien und Nährstoffe erreichen können, auf die andere Pflanzen keinen Zugriff haben“, erklärt Reese L. Robins, Gartenexpertin bei Just Pure Gardening. „Diese Nährstoffe speichert es in seinen Blättern, aus denen Mulch, Kompost oder Flüssigdünger für andere Pflanzen hergestellt werden kann.“

Die Pflanze enthält viele nützliche Nährstoffe wie Stickstoff und Phosphor, ist aber besonders reich an Kalium, einem Mineral, das vielen Pflanzen hilft, mehr Blüten und Früchte zu produzieren. „Die Blätter der Beinwellpflanze enthalten außerdem Allantoin, eine Verbindung, die das Zellwachstum und die Regeneration stimuliert“, bemerkt Lina Cowley, Bloggerin und Pflanzenexpertin bei Trimmed Roots.

Beinwell ist also eindeutig eine der besten Möglichkeiten, Ihre Pflanzen auf natürliche Weise zu düngen, aber wie verwenden Sie ihn? „Beinwelltee ist ein flüssiger Dünger, der durch Einweichen von Beinwellblättern in Wasser hergestellt wird“, erklärt Reese. „Um es herzustellen, braucht man Beinwellblätter, einen großen Eimer oder Behälter, einen Stein oder Ziegelstein, um die Blätter zu beschweren, und Plastikflaschen, um die Flüssigkeit aufzubewahren.“ Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihr eigenes Bier zu Hause brauen können.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie natürlich Beinwell finden. Sie bevorzugt vollsonnige und lehmige Böden. Sehen Sie also nach, ob Sie sie in Blumenbeeten oder Bereichen rund um Ihr Haus unter denselben Bedingungen wachsen sehen können.

Sobald Sie einige Pflanzen gefunden haben, pflücken Sie die Blätter unbedingt mit einer Gartenschere und einem Paar Gartenhandschuhen, da die steifen Haare auf den Blättern und Stängeln Ihre Haut leicht reizen können. Da es sich um eine schnell wachsende Pflanze handelt, scheuen Sie sich also nicht, eine großzügige Menge Blätter zu nehmen oder den gesamten Stängel abzuschneiden.

„Schneiden Sie sie nach und nach in Stücke oder schreddern Sie sie, um den Prozess zu beschleunigen“, sagt Reese. „Dann packen Sie die Blätter fest in Ihren Behälter und drücken Sie die Blätter mit dem Stein oder Ziegel nach unten.“

Blumen-Gartenhandschuhe, Walmart

Die steifen Haare auf den Blättern und Stängeln des Beinwells können Hautreizungen verursachen. Probieren Sie für ultimativen Schutz diese Handschuhe von Walmart. Robustes Kunstleder an den Handflächen und Fingerspitzen schützt Ihre Hände beim Arbeiten vor Schnitten, Stichen und Blasen, während die ellenbogenlangen Stulpen Ihre Unterarme schützen.

Genau wie beim Zubereiten einer Tasse Tee ist es jetzt an der Zeit, Wasser hinzuzufügen, um den Behälter zu füllen. „Gießen Sie es über die Blätter, bis es vollständig bedeckt ist“, sagt Reese. „Sobald der Behälter voll ist, decken Sie ihn mit einem Deckel oder einem Brett ab, um zu verhindern, dass Regenwasser die Mischung verdünnt, und um den Geruch einzudämmen.“

Eine gute Tasse Tee lässt man eine ganze Weile ziehen, damit er durchziehen kann. Das Gleiche gilt für die Herstellung Ihres DIY-Düngers. „Lassen Sie die Mischung vier bis sechs Wochen lang stehen und mischen Sie sie alle paar Wochen“, weist Reese an. „Die Blätter zerfallen und die Flüssigkeit wird mit der Zeit dunkelbraun.“

Sobald Ihr Beinwell-Pflanzendünger Zeit zum Durchsickern hatte, können Sie die Flüssigkeit durch ein Sieb passieren, um die übrig gebliebenen Stängel und Blätter aufzufangen. „Gießen Sie die abgesiebte Flüssigkeit in Plastikflaschen und lagern Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort“, sagt Reese. „Das feste Material kann dann als Kompost für Ihre Landschaftsbauideen verwendet werden.“

Sie denken vielleicht, dass Ihre Arbeit getan ist, aber die von Ihnen zubereitete reine Beinwell-Teelösung ist in Wirklichkeit zu reich an Nährstoffen, als dass Sie sie allein für Ihre Pflanzen verwenden könnten. „Verdünnen Sie die Flüssigkeit mit einem Teil Beinwell-Tee auf 10 Teile Wasser, bevor Sie sie als Dünger verwenden“, bemerkt Reese. „Je dunkler die Flüssigkeit ist, desto konzentrierter wird sie sein, also passen Sie sie entsprechend an.“

Am besten tun Sie dies direkt in eine Gießkanne, geben Sie eine kleine Menge Ihres organischen Düngers auf den Boden und füllen Sie sie dann direkt mit Wasser aus dem Wasserhahn. Anschließend können Sie die Lösung wie gewohnt zum Gießen Ihrer Pflanzen verwenden. (Der frühe Morgen oder der späte Abend ist die beste Zeit, Ihren Garten zu bewässern, um die Wasserverdunstung zu reduzieren.)

Beinwell-Tee zuzubereiten ist ganz einfach, aber diese Anleitung sollte nicht ohne Vorwarnung bleiben: Der Geruch dieses selbstgebrauten Bio-Tees ist wirklich nicht angenehm. Glücklicherweise können Sie, wenn Sie Ihrer Nase den Geruch von verrottendem Essen ersparen möchten, bei der Gartenarbeit in Containern rohe Beinwellblätter für den Boden Ihrer Pflanzgefäße verwenden.

„Legen Sie einfach frische Beinwellblätter auf den Boden Ihrer Topfpflanzen“, sagt Lina. „Wenn die Blätter zerfallen, geben sie Nährstoffe an den Boden ab und fördern ein gesundes Pflanzenwachstum.“ Seien Sie jedoch gewarnt, selbst der Geruch verwesender Beinwellblätter kann ziemlich stechend sein, daher ist dies möglicherweise nicht die beste Option für Zimmerpflanzen.

„Außerdem sollten Sie darauf achten, die Bodenlöcher der Töpfe nicht mit Blättern zu bedecken, da dies die Entwässerung blockieren und zu Staunässe oder Wurzelfäule führen kann“, fügt Reese hinzu.

Gießkanne, Target

Wenn Sie Ihre Pflanzen mit Ihrem selbstgebrühten Beinwell-Tee düngen möchten, sollten Sie eine stabile Gießkanne verwenden. Diese dunkelgrüne Option von Target besteht aus Eisen für ein traditionelles Aussehen und verfügt über eine große obere Öffnung, die das Befüllen mit bis zu zwei Gallonen Wasser erleichtert.

Sobald Sie Ihre Beinwell-Teelösung verdünnt haben, können Sie sie am besten mit einer normalen Gießkanne auftragen, wenn Sie Freilandpflanzen anbauen, oder mit einem Zerstäuber oder einem kleinen Krug für Zimmerpflanzen. Sie sollten jedoch darauf achten, die flüssige Lösung nur auf den Boden Ihrer Pflanze aufzutragen und nicht auf die Blätter, da diese das Blattwerk verbrennen können.

„Sie können Beinwell-Tee als kaliumreichen Dünger verwenden, um Blüten und Früchte in einer Reihe von Pflanzen wie Tomaten, Paprika, Gurken, Kürbissen, Beeren und vielen mehr zu fördern“, sagt Reese. „Tragen Sie den verdünnten Tee während der Vegetationsperiode alle 2-3 Wochen direkt auf die Erde rund um die Pflanzen auf.“

Der Dünger kann dann für praktisch alle Ihre Pflanzen verwendet werden. Es ist jedoch wichtig, ihn bei jungen oder nicht etablierten Pflanzen zu vermeiden, da diese empfindlicher auf die Nährstoffkonzentration reagieren können. „Sie sollten es auch nicht bei Pflanzen anwenden, die sauren Boden bevorzugen, wie etwa Blaubeeren, Preiselbeeren und Rhododendren“, sagt Lina. „Das liegt daran, dass Beinwell-Tee einen hohen pH-Wert hat und den Säuregehalt des Bodens erhöhen und diese Pflanzen schädigen kann.“

Lilith Hudson ist die Junior-Autorin bei Livingetc und eine Expertin darin, Trends zu entschlüsseln und darüber zu berichten, sobald sie eintreten. Sie schreibt Nachrichtenartikel für unsere digitale Plattform und ist die Ansprechpartnerin für die neuesten Mikrotrends, Interior-Hacks und Farbinspirationen, die Sie für Ihr Zuhause brauchen. Ihre Liebe zum Lifestyle-Journalismus entdeckte sie während ihres BA-Studiums in Englisch und Philosophie an der University of Nottingham, wo sie mehr Zeit mit dem Schreiben für ihre Studentenzeitschrift als mit dem Studium verbrachte. Lilith hat jetzt einen MA in Zeitschriftenjournalismus von der City, University of London (ein Abschluss, bei dem sie beides kombinieren konnte) und hat zuvor beim Saturday Times Magazine, ES Magazine, DJ Mag und The Simple Things Magazine gearbeitet.

Ist dies der Beginn einer neuen Art von Smart Home? Hier erfahren Sie, was wir über die neueste technische Ankündigung von Apple wissen

Von Lilith Hudson•Veröffentlicht am 7. Juni 23

Das ursprüngliche Interieur aus den 70er Jahren hat eine dringend benötigte moderne Aufwertung erfahren

Von Lilith Hudson•Veröffentlicht am 7. Juni 23

Florale Gartenhandschuhe, Walmart-Gießkanne, Target
AKTIE